Unser Hof

Nach 16-tägiger Ausbildung mit bestandener Prüfung dürfen wir uns als zertifizierter Erlebnisbauernhof bezeichnen.

Unsere Betriebsschwerpunkte

  • Milchgewinnung aus Kuh und Schaf
  • Reit- und Ferienbetrieb
  • Grünland, Wald und Streuobstwiese

Unsere Themenschwerpunkte (Lernprogramme)

zirka 3 - 4 Stunden

  • Mit allen Sinnen Wald und Wiese entdecken
  • Schafe: Wollgewinnung und Verarbeitung
  • Von der Milch zum Käse

Unser Jahreskreis

"Rund ums Schaf"

In jedem Monat starten wir mit einem Besuch im Schafstall, direkt anschließend folgen im:

  • Januar: Spurensuche im Schnee
  • Februar: Baumschnitt
  • März: Lammgeburten
  • April: Kräuter-/Blütensuche
  • Mai: Wolle waschen und kardieren
  • Juni: Schafschur
  • Juli: Sommerfest, „Kräuterboschen“ binden
  • August: Ferien
  • September: Früchte sammeln, Weben
  • Oktober: Obstverarbeitung
  • November: Weiden flechten
  • Dezember: Winterfest, Weihnachtsgeschichte und Schnitzen

Kosten pro Vormittag von 9 bis 12 Uhr

1. - 11. Veranstaltung: jeweils 190,- €

1. Veranstaltung kostenlos entweder für die 3. oder 4. Schulklasse (wird vom bayerischen Staatsministerium in Höhe von Euro 170,- € für übernommen)

Sämtliche Angebote (Monatsveranstaltungen) sind auch einzeln mit einem Aufschlag von Euro 10,- buchbar.

Witterungsbedingte Änderungen sind möglich.

Themengeburtstage: Indianer im Tipi

Dauer: ca. 4 Stunden

Inhalt: Kopfschmuck basteln, Naturfarben herstellen, Ponies bemalen, Pony-Parcour bewältigen (Wanderung);

Kosten: 200,- €

Maximal 10 Personen ohne Verpflegung, evtl. Lagerfeuer oder Bogenschießen.

Mit allen Sinnen

Dauer: ca. 4 Stunden

Inhalt (Wahl und Kombination nach Absprache): Memory (Wald, Wiese), Balance, Mandala legen, Geschicklichkeitsspiel, Fühl-Parcour, Seilspiele, je nach Jahreszeit Früchte, Blüten oder Kräuter sammeln + verarbeiten, Schnitzen, Wolle färben oder filzen, Käseherstellung oder Naturmaterialien sammeln und Bilder weben.

Kosten: 200,- € für 10 Personen, jede weitere Person 20,- €, maximal jedoch 14 Personen.

404

Wir konnten diese Seite (noch) nicht finden

Rückmeldung zu Fragen, Anregungen oder Wünschen
erhalten Sie unter info@openeco.club.

Bei uns ist immer etwas los!

Wenn die Pferde Pause haben, kümmern sich unsere Helfer und wir um abwechslungsreiches Programm, z.B. Bachwanderung, Ballspiele, Schnitzeljagd oder ein Besuch im Kuhstall...

Wir besuchen die Esel oder das Kelten und Allemannen-Lager. Indianer gibt's auch in der Nähe.

Langeweile bei schlechtem Wetter kennen wir nicht. In unserer geräumigen Sattelkammer und Spielscheune basteln wir Heutiere oder werkeln mit Salzteig. Unsere Holzpferde sind auch sehr geduldig. Wer's spannender mag, kann sich im Bogenschießen versuchen.

Abends werden dann auch mal am Lagerfeuer Stockbrot und Würstchen verzehrt und tolle Geschichten erzählt. Eine Nachtwanderung gehört auch dazu, da kann man wunderbar die Sterne betrachten. Wer mag darf bei uns auch (unter Aufsicht) im Heu übernachten.

Unsere Umgebung bietet auch einiges, schaut doch unter:

www.auerbergland.de

www.bernbeuren.de

www.alpenverein-fuessen.de

www.fuessen.de (Königsschlösser)

www.lechbruck.de

www.stoetten.de

www.zugspitze.de

www.rettenbach-amauerberg.de

Unser Hof - Fitness-Stall

Lassen Sie bei uns Ihre Seele baumeln.

Bei uns können Sie und Ihre Lieblinge Urlaub machen

Preisliste

Einstellpreis Pferd: 349 €

Übernachtung pro Person: 69 €
In naturnahen Troll- und Hexenhäuschen oder im geräumigen Gehöft. Jeder weitere Erwachsene nur 30 € und Kinder 20 €.

von Weilheim → Schongau über Burggen nach Bernbeuren. In Bernbeuren Richtung Auerberg. Nach dem Rehgehege auf halber Höhe rechts Abzweigung Günther-Stötten. Nach 300 m geradeaus ist Badwerk ausgeschildert. Reststrecke ca. 2 Km.

von Marktoberdorf → Stötten, in Stötten Richtung Auerberg über Buchen, Reinharten, Prachtsried bis Günther. In Günther vor Kapelle links ca. 2 Km noch bis Badwerk.

Fitness-Stall auf Google Maps © Google